Um die Diskussion blockflötenspezifischer Themen auch in Pandemiezeiten zu fördern haben wir zu Beginn des Jahres 2021 ein neues Projekt gestartet:

Der ERTA-Podcast wird ergänzend zu unserem Vereinsmagazin "erta.inside" in Gesprächsform Themen beleuchten, die für Blockflötenlehrende spannend und inspirierend sein können.

In der ersten Folge unterhält sich Anne-Suse Enßle mit Yasaman Mashhouri, die derzeit an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien in der Klasse von Prof. Carsten Eckert Blockflöte studiert.

Yasaman stammt aus dem Iran und hat bis zu ihrem Studium autodidaktisch Blockflöte gelernt. Anne-Suse und Yasaman sprechen über diesen ungewöhnlichen Weg, die Arbeit mit und ohne begleitende LehrerInnen, die Rolle von social media im Bezug auf unser Instrument und die Balance zwischen Freiheit und Kontrolle im eigenen Musizieren.

Das Gespräch wurde per Zoom geführt und am 19.12.2020 aufgezeichnet.

Erta-Podcast
m Gespräch mit Dorothee Oberlinger - Podcast erta

ERTA Podcast #2 - „Das Brennen für die Sache“ - im Gespräch mit Dorothee Oberlinger

Dorothee Oberlinger - mit diesem Namen assoziieren die meisten von uns die renommierte Blockflötistin, Solistin und Intendantin. Dass Dorothee aber beinahe genauso lange schon, wie sie Blockflöte spielt, mit viel Leidenschaft Blockflöte unterrichtet - steht weniger oft im Fokus. In unserer zweiten Folge ERTA Podcast widmen wir uns ganz der Blockflötenpädagogin Dorothee Oberlinger:
Davon wie sie bereits als Jugendliche Privatunterricht in ihrer Heimatstadt Simmern am Hunsrück gab, einem begonnenen Schulmusik-Studium, ihren ersten Musikschulstellen bis hin zur Professur an der Universität Mozarteum. Im Gespräch geht es darum wie Pädagogin-sein und Musikerin-sein immer Hand in Hand gingen und darüber, was sie heute allen ihren Student*innen am Mozarteum im Kern vermitteln möchte.

Das Gespräch wurde am 25.1.2021 live in Salzburg aufgezeichnet.
Technik: Jonathan Volbers
Redaktion: ERTA Österreich

ERTA Podcast #3 "Der Zwerg, das Huhn und die Geige"

In der bereits dritten Folge kommt Birgitta Zamastil zum Wort, eine langjährige und sehr geschätzte Lehrerin für Violine am Musikum in Hallein. Sie gibt uns Einblicke in ihre bereits seit 20 Jahren geführte Unterrichtspraxis. Ein Gespräch über ihre Pädagogische Haltung, die Spaß fördert, und gleichzeitig Struktur gibt, und Zielorientiert ist. Das Gespräch führte Matthijs Lunenburg und wurde am 3. März aufgezeichnet. Technik: Jonathan Volbers Redaktion: ERTA Österreich

Birgitta Zamastil im 3. Erta Podcast